Donnerstag, 20. Juli 2017

Die Baugenehmigung ist DA! Bodengutachten, Noriplana ..



Heute konnte ich nach 2,5 Monaten Wartezeit endlich unsere Baugenehmigung beim Landratsamt abholen. Es wurde alles wie gewünscht genehmigt. Jetzt ist der nächste Schritt die Werkplanung mit Noriplana. Dort haben wir leider erst für übernächste Woche einen Termin bekommen. 




Unser Bodengutachten hat uns schon etwas Sorge bereitet. Dort soll laut Gutachten Grundwasser bei - 2 Metern sein, wobei das Gutachten nach ziemlich starken Regenfällen gemacht wurde.
Das würde dazu führen würde, dass einiges an Aufpreis für unseren Keller dazu kommt. 

Mit der Kommunikation mit Noriplana sind wir in dem Fall nicht ganz zufrieden. Wir hatten per Mail dazu Fragen gestellt (Kosten Wasserdichte Lichtschächte usw.) und haben seit dem 6. Juli trotz nachfragen noch keine Antwort bekommen. 
Auch bei Nachfragen in anderen Fällen ist es schon vorgekommen, dass wir als Antwort erstmal nur bekommen haben, dass das alles bereits beantwortet wurde, ohne unsere Frage tatsächlich zu beantworten. 

Abgesehen davon sind wir bisher sonst eigentlich zufrieden. Nur die Kommunikation hat eben noch optimierungsbedarf. 

Unser Tiefbauer meinte allerdings, er hält es für unwahrscheinlich dass überhaupt Wasser abgepumt werden muss, da ganz in der Nähe beim bauen nichts abzupumpen war.
Vom Bauleiter kam dann der Vorschlag, dass wir den Bodengutachter nochmal zum Grundstück schicken, sobald das Loch für den Keller ausgehoben ist.  




Kommentare:

  1. Hallo,
    wir hatten auch Grundwasser beim Bodengutachten. Bei uns allerdings schon deutlich früher. Generell war bei uns der Boden nicht so gut, wodurch wir eine Pfahlgründung durchführen mussten. (Habt ihr aber sicherlich schon in unserem Blog gelesen.) Wir wünschen euch viel Erfolg, dass das Grundwasser beim Aushub nicht nach 2 m kommt und ihr nicht extra druckwasserdichte Kellerfenster einbauen müsst etc.

    Viel Erfolg beim Hausbau!!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ja ich habe schon auf eurem Blog gelesen. Wir haben uns jetzt erstmal zusammen mit dem Bauträger für Wasserdichte Fenster als Kompromiss entschieden. Danke :) Anfang Oktober soll es bei uns auf der Baustelle mit dem Haus los gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, ja Wahnsinn, gleich zwei weitere Noriplana Bauherren gefunden. Unsere Werkpläne liegen gerade beim Statiker. Bin mal gespannt ob es bei uns dieses Jahr noch los geht... Die Druckwasserdichten Lichtschächte wollten Sie uns auch andrehen, konnte Noriplana aber zusammen mit unserem Bodengutachter davon überzeugen das es bei uns nicht nötig ist.

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    habe euren Blog gleich mal verlinkt. Wir lesen gerne bei euch mit. Ist sehr interessant zu sehen wie es bei anderen voran geht. Besonders mit der gleichen Baufirma. LG Christina

    AntwortenLöschen